Einbecker Oldtimertage 2021

Mobilität und Oldtimer bestimmen Einbeck

Ein Stadtfest für die ganze Familie

Oldtimer, Youngtimer, Sportwagen und US-Cars – Mobilität und Oldtimer werden das Einbecker Stadtbild vom 23. bis 25. Juli bestimmen: Die traditionellen Einbecker Oldtimertage des PS.SPEICHER werden gemeinsam mit Einbeck Marketing zu einem Stadtfest ausgeweitet. Freuen darf man sich auf die beliebte PS.SPEICHER Rallye am Samstag, den schon obligatorischen Korso durch die Stadt, das beliebte Fahrzeug-Treffen „Kaffee & Karossen“ und eine Flaniermeile in der Innenstadt am Sonntag, bei der historische Schmuckstücke aus der Nähe bewundert werden können. Für den Samstag ist in der Innenstadt zudem eine Mobilitätsmeile geplant – die Einbecker Autohäuser präsentieren die neuesten Modelle – Plug-in-Hybrid, reine E-Mobilität oder Verbrennungsmotor – alles wird dabei sein. Mit einem kleinen Jahrmarkt auf dem Marktplatz, Konzerten, Theateraufführungen und einem verkaufsoffenen Sonntag werden die Einbecker Oldtimertage zu einem Stadtfest für die ganze Familie.

Die Teilnehmer der PS.SPEICHER Rallye reisen aus ganz Deutschland bereits am Freitagabend an. Den Auftakt bildet in der PS.Halle um 19 Uhr ein FörderFreunde-Vortrag des ehemaligen Motorjournalisten Eberhard Kittler. Er berichtet von der „Ultimativen Reife(n)prüfung 30.000-km-Härtetest des Ur-Golf auf der Carrera Panamericana“. Fritz B. Busch absolvierte 1974 binnen 94 Tagen mit einem 70-PS-Golf-Testwagen den sagenumwobenen Pan-amerikanischen Highway von Alaska nach Feuerland. Während des Vortrags werden die beiden Ur-Golfs zu sehen sein - sie zählen zu den ältesten erhaltenen Käfer-Nachfolgern. Interessierte werden gebeten, sich im Büro der FörderFreunde unter Telefon 05561/92320 270 oder per E-Mail an ursula.raschke@ps-speicher.de vorab anzumelden. Der Eintritt beträgt 10,- €; FörderFreunde haben freien Zugang. Auf Grund der geltenden Corona-Regeln ist die Anzahl der Plätze begrenzt.

Der Startschuss für die PS.SPEICHER Rallye fällt am Samstag, 24. Juli, 10.01 Uhr: Stifter Karl-Heinz Rehkopf gibt gemeinsam mit Albert Thormann, ehrenamtlicher Bürgermeister der Stadt Einbeck, und Ulrich Krämer, Vorsitzender des ADAC Niedersachsen / Sachsen-Anhalt, die 150 km lange Strecke frei. Sie führt über Wenzen, Duingen und Salzhemmendorf in Richtung Hameln.

150 Teilnehmer gehen in diesem Jahr an den Start und freuen sich auf zahlreiche Zuschauer, die ihnen an den Straßenrändern - ausgestattet mit Kamera, Campingstuhl und guter Laune - zujubeln. Der Veranstalter bittet darum, die Abstandsregeln einzuhalten und sich auf relevante Punkte entlang der Strecke zu verteilen. Die Mittagspause findet ab 12:30 Uhr am Schloss Hämelschenburg statt. Der Re-Start erfolgt ab 13:30 Uhr über Bodenwerder und Stadtoldendorf nach Einbeck. (siehe Streckenabbildung).
Die Rückkehr der Rallye-Teilnehmer ab 16 Uhr wird moderiert. Interessierte erfahren bei der Zieleinfahrt Wissenswertes über die Fahrzeuge. Für die Rallye-Teilnehmer findet ab 19 Uhr der Fahrerabend mit Siegerehrung statt. Sponsor des Hauptpreises ist das FREIgeist Einbeck, die Einbecker Brauerei und der ADAC stiften einen Sonderpreis. Unterstützt wird die Rallye vom Einbecker Automobilclub (EAC) sowie befreundeten Clubs aus der Region. Der PS.SPEICHER und alle vier PS.Depots sind am Samstag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Die PS.Depots können am Samstag und Sonntag zu einem Sonderpreis von 5 EUR (anstatt 10 EUR) pro Person, Depot und Tag besichtigt werden. 

Parallel zur Rallye lädt Einbeck Marketing ab 10 Uhr zur Mobilitätsmeile mit buntem Familienprogramm in die Einbecker Innenstadt ein. Autohäuser präsentieren auf dem Marktplatz und dem Möncheplatz die neuesten Modelle, Restauratoren, edle Oldtimer und Motorräder und die Polizei kommt mit dem „Präventionsmobil“.

Das RadMuseum lädt zur Theater-Aufführungen „Absender unbekannt“ des Ensembles Coq au Vin (11 Uhr/14 Uhr) ein, wo die Geschichte vom sportlichen Postboten Fritz und seinem knallgelben Fahrrad erzählt wird.  Die Führung durch das Museum (12.15 Uhr/17 Uhr) zeigen die spannende und wechselvolle Geschichte der ehemaligen Hansestadt Einbeck und dem Leben der Menschen hier. Ab 15 Uhr können sich Kinder als Zimmerleute erproben und  im Innenhof des Museums das Modell eines Fachwerkhauses zusammensetzen. Der Eintritt zu den Theaterstücken und zum Innenhof ist frei. Die Führungen kosten den üblichen Eintrittspreis von 5€ bzw. ermäßigt 3€ und 1€.

Auf dem Hallenplan findet bis 13 Uhr der Wochenmarkt statt, am Nachmittag präsentiert der PS.SPEICHER Fahrzeuge aus den PS.Depots. Mit Konzerten, Bungee-Trampolin, Pfeilwerfen, Plüschtiergreifer, Karussell, Süßwaren, Crêpes, Bratwurst und vielem mehr wird das Stadtfest am Samstag und Sonntag zur Freude für die ganze Familie. Auch die Einbecker Gastronomen und Händler freuen sich auf die Besucher, und warten mit kulinarischen Erlebnissen und Shopping-Angeboten auf.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen des PS.SPEICHER Korso, „Kaffee und Karossen“ und einem verkaufsoffenen Sonntag. Die Aufstellung zum Korso durch die Innenstadt beginnt ab 8.30 Uhr am PS.SPEICHER, Start ist um 11 Uhr. Mitfahren darf jeder – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Angeführt wird der Korso von PS.SPEICHER-Stifter Karl-Heinz Rehkopf. Von 11 bis 15 Uhr findet auf dem Gelände des PS.SPEICHER das Treffen „Kaffee und Karossen“ statt, bei dem Fahrzeugenthusiasten bei einer Kaffee-Flatrate zusammenkommen.

Auf dem Marktplatz wird ab 13 Uhr eine Oldtimer-Flaniermeile zu sehen sein. Der PS.SPEICHER präsentiert eine Auswahl seiner Schätze. Die Schmuckstücke können von den Besuchern ganz aus der Nähe bewundert werden. Einbecker Händler öffnen im ganzen Stadtgebiet von 13 bis 18 Uhr ihre Geschäfte und laden zum Einkaufsbummel ein. Spaß für die ganze Familie bietet auch am Sonntag der kleine Jahrmarkt auf dem Marktplatz - auf dem Hallenplan werden Oldtimer aus den Depots zu sehen sein. Wer eine Zeitreise durch die Geschichte der Mobilität unternehmen möchte, kann ganztägig die Erlebnisausstellung im PS.SPEICHER und die drei Innenstadtdepots PS.Depot Automobil, PS. Depot Motorrad und PS.Depot Kleinwagen besuchen.

Die Durchführung der Einbecker Oldtimertage erfolgt unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden COVID19-Richtlinien

 

Programm

Freitag, 23.07.

  • FörderFreundeVortrag Eberhard Kittler (19 Uhr) in der PS.Halle

Samstag, 24.07.

  • Mobilitätsmeile und buntes Familienprogramm (ab 10 Uhr) vom Marktplatz bis zum Möncheplatz
  • Wochenmarkt auf dem Hallenplan
  • 10.01 Uhr Start PS.SPEICHER Rallye
  • Theater-Aufführungen „Absender unbekannt“ des Ensembles Coq au Vin (11 Uhr/14 Uhr) am RadMuseum
  • Führungen durch das RadMuseum (12.15 Uhr/17 Uhr) 
  • Rallye: Mittagspause Schloss Hämelschenburg (12.30 bis 13.30 Uhr) 
  • Aufbau eines Fachwerkmodells im Innenhof des RadMuesums (ab 15 Uhr)
  • Rückkehr der Rallye-Teilnehmer (ab 16 Uhr) am PS.SPEICHER
  • Fahrerabend mit Siegerehrung für die Teilnehmer (19 Uhr) am PS.SPEICHER

Sonntag, 25.07.

  • PS.SPEICHER-Korso (Start 11 Uhr) am PS.SPEICHER
  • „Kaffee und Karossen" (11 bis 15 Uhr) beim PS.SPEICHER
  • Oldtimer-Flaniermeile (ab 13 Uhr) auf dem Marktplatz
  • verkaufsoffener Sonntag (13 bis 18 Uhr) im gesamten Stadtgebiet
 
 
 

Verkaufsoffener Sonntag am 25.07.2021

Diese Einzelhändler haben für Sie geöffnet

 

Bijou Brigitte

Blumen von Evelin

Brödner TV-Sat-Telekom

Contraste

Detlof Design

Einbecker Blaudruck

Einbecker Kaffeerösterei

Einbecker Senfmühle

Ernsting's Family

Euronics XXL Einbeck

Fachwerk Hooray

FOTOGEN

Goldschmiede Völkel

H & G Heitmann

Istanbul Fashion

LM Lederwaren

Mackenrodt Mode für Männer

Modewerk Einbeck

Nähpunkt

Netto Marken-Discount

NKD Einbeck

Pupille - Kind-Fachgeschäft

Reinert Tisch & Trend

Rossmann

s.Oliver

Sattler Optik

SB Möbel Boss

Schuh-Mann

Schünemann Mode & Sport GmbH

Street One & Cecil

Süßes Kaufhaus

Thalia Buchhandlung

Time & Design

Vitaminwelten GmbH

Wollstübchen am Hallenplan