Einbecker BlaudruckJahr 2022/ Heiligenstadt übernimmt Schirmherrschaft

|  TraditionsunternehmenInnenstadtEinbeck erleben

Vor Kurzem konnten die Kulturschaffenden Patricia und Martin Keil die Bundestagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt im Einbecker Druckerviertel begrüßen. Die Freude bei den Einbeckern war groß, dass die Gillersheimerin Frauke Heiligenstadt, deren Wahlkreis 52 mit großen Teilen des Landkreises Northeim, dem Altkreis Osterode und dem Oberharz bis hinunter nach Goslar doch sehr groß ist, schon recht zeitnah nach der Bundestagswahl Zeit finden konnte, sich dem spannenden Kultur- und Bauprojekt DruckerViertel zuzuwenden.

Vorgestellt wurden der Politikerin die zwei spannenden Säulen der Quartiersentwicklung im Druckerviertel. Das sind auf der einen Seite die Kulturschätze Blaudruck, Buchdruck und Fachwerk und auf der anderen Seite das durch das Büro ZeitRaumGestaltung von Volker Stix verfolgte Bauvorhaben „Druckerviertel“. Frau Heiligenstadt besuchte das Druckerviertel unter anderem auch, weil ihr durch die Kulturschaffenden angetragen worden war, die Schirmherrschaft für das in 2022 anstehende „Einbecker BlaudruckJahr“ zu übernehmen.

Der Besuch begann mit einer Besichtigung und Vorstellung der im Oktober eröffneten ersten offenen Einbecker Druckkunst-Werkstatt, der sogenannten „DruckerBande“. Danach ging es rund anderthalb Stunden in den Konferenzraum des 3eck CoWorkingSpace. Das CoWorkingSpace wurde bereits vor rund fünf Jahren durch Volker Stix und Martin Keil im ersten Stock des Einbecker Druckerviertels angesiedelt.

Der größte Schatz im Druckerviertel ist der 2018 zum UNESCO Kulturerbe ausgezeichnete Blaudruck, der in Einbeck mit der am längstem durchgängig betriebenen Manufaktur Europas aufwarten kann. Am Möncheplatz hat der Blaudruck dazu auch rund 200 Jahre gemeinsam mit dem ebenfalls als UNESCO Kulturerbe eingestuften Buchdruck Geschichte geschrieben. Seitens des Büros ZeitRaumGestaltung von Volker Stix wurde diese beachtliche Dichte an Kulturerbe schon vor vielen Jahren erkannt, was ihn dazu veranlasste, das schöne Häuserensemble am östlichen Eingang zur Einbecker Altstadt künftig als „Druckerviertel“ zu bezeichnen.

Betrachtet man die mit großer Tradition ausgestatteten Werte am Möncheplatz, bestehend aus Kultur, Handwerk, Architektur und Kunst, so wird auch Außenstehenden schnell klar, dass die großen Bemühungen zum Erhalt und auch zur aktiven Entwicklung des Druckerviertels großen lokalen, aber auch überregionalen Wert haben und breite Unterstützung verdienen.“, so konstatierte es Frauke Heiligenstadt am Ende des intensiven Besichtigungstermins. Frau Heiligenstadt hat somit zur Freude der Projektleiter nicht nur die Schirmherrschaft dankend übernommen, sondern auch mit ausgesprochen vernetzenden Ideen die Dynamik des Blaudruckjahres schon vor dem eigentlichen Start noch einmal angeheizt! „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sagen DANKE!“, so Patricia und Martin Keil unisono. Näheres zum Einbecker BlaudruckJahr auf: www.einbecker-blaudruck.de/blaudruckjahr und unter www.druckerviertel.de

BU: v.l. Bundestagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt mit Martin und Patricia Keil vom Trägerverein des BlaudruckJahres in Einbeck dem Konzert-& Kulturfreunde Einbeck e.V.

Zurück
 

ANSPRECHPARTNER

 

Rebecca Siemoneit-Barum

Geschäftsführung 
Event- und Citymanagement

Tel: 05561/ 31319-25
r.siemoneit-barum(at)einbeck-marketing.de

Christiane Folttmann

Geschäftsführung 
Standortentwicklung

Tel: 05561/ 31319-22
c.folttmann(at)einbeck-marketing.de

Svea Bode

Eventmanagement
Tel: 05561/ 31319-24
s.bode(at)einbeck-marketing.de

Alice Werner

Projektmanagement
Standortentwicklung

Tel.:  05561/ 31319-26
a.werner(at)einbeck-marketing.de

Sophie Pyrkotsch

Projektmanagement
Kommunikation

Tel: 05561/ 31319-18
s.pyrkotsch(at)einbeck-marketing.de