Einbeck radelt für ein gutes Klima! STADTRADELN geht in die nächste Runde

|  KlimaschutzMobilitätEinbeck erleben

Bereits zum vierten Mal ruft die Stadt Einbeck die Einbeckerinnen und Einbecker auf, in die Pedale zu treten, um so gemeinsam vom 26. Mai bis zum 15. Juni 2024 Kilometer für den Klimaschutz zu sammeln. Gemeinsam mit anderen Kommunen im Landkreis Northeim nimmt Einbeck auch in diesem Jahr wieder an der internationalen STADTRADELN-Kampagne des Klima-Bündnis teil.

 

Gemeinsam mit anderen Kommunen im Landkreis Northeim nimmt Einbeck auch in diesem Jahr wieder an der internationalen STADTRADELN-Kampagne des Klima-Bündnis teil. 
Alle, die in Einbeck leben oder arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können am STADTRADELN in Einbeck teilnehmen. Weitere Informationen zum Ablauf sowie zur Anmeldung finden Sie online unter www.stadtradeln.de/einbeck.

Im vergangenen Jahr sind insgesamt 338 Teilnehmende im 21-tägigen Aktionsraum zusammen 76.599 Kilometer geradelt. Diese Leistung erfreut Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek: „Ich bin beeindruckt, wie viele Einbeckerinnen und Einbecker sich im letzten Jahr erneut an der Aktion beteiligt haben und dass wir unser Ergebnis zum Vorjahr steigern konnten. So konnten wir gemeinsam 12 Tonnen CO2 einsparen. Über die Anmeldung möglichst vieler Interessierter am diesjährigen STADTRADELN und die gemeinschaftlich klimafreundliche Fortbewegung freue ich mich.“

Die ersten Kilometer können bereits bei der Auftaktveranstaltung dem Fahrradtag 2024 des Landkreises Northeim am 26. Mai gesammelt werden. Alle Informationen hierzu sind auf der Internetseite des Landkreises unter www.landkreis-northeim.de/fahrradtag_2024 zu finden.

Bei dem Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. Jede:r kann einen eigenen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Der Wettbewerb soll durch das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag dabei helfen, einen Anfang zu finden.

Beteiligen Sie sich am STADTRADELN. Verhelfen Sie der Stadt Einbeck zu einer guten Platzierung und motivieren Sie Ihre Mitbürger:nnen, das Null-Emissions-Fahrzeug Fahrrad vermehrt zu nutzen.Bei Rückfragen können sich STADTRADELN-Interessierte an die Koordinatorin in Einbeck, Hanna Sievert (E-Mail: hsievert@noSpameinbeck.noSpamde; Telefon: 05561/916206) wenden.


STADTRADELN
Mit seinem internationalen Wettbewerb Stadtradeln lädt das Klima-Bündnis alle Bürger*innen und Mitglieder der Kommunalparlamente ein, in die Pedale zu treten und ein Zeichen für verstärkte Radverkehrsförderung zu setzen. In Teams sollen sie an 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will Bürger*innen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Mit der Meldeplattform RADar! und dem Projekt RiDE – Radverkehr in Deutschland, das wissenschaftlich aufbereitete Radverkehrsdaten den Teilnehmerkommunen bereitstellt, beinhaltet die Kampagne zudem zwei Elemente, mit denen die Radinfrastruktur ganz konkret und unter Einbeziehung der Bürger*innen verbessert werden kann.
stadtradeln.de

KLIMA-BÜNDNIS
Seit über 30 Jahren setzen sich die Mitgliedskommunen des Klima-Bündnis mit ihren indigenen Partnern der Regenwälder für das Weltklima ein. Mit fast 2.000 Mitgliedern aus mehr als 25 europäischen Ländern ist das Klima-Bündnis das weltweit größte Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz widmet, und das einzige, das konkrete Ziele setzt: Jede Klima-Bündnis-Kommune hat sich verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen alle fünf Jahre um zehn Prozent zu reduzieren. Da sich unser Lebensstil direkt auf besonders bedrohte Völker und Orte dieser Erde auswirkt, verbindet das Klima-Bündnis lokales Handeln mit globaler Verantwortung.
klimabuendnis.org


Mit Pressemitteilung der Stadt Einbeck

Zurück
 

ANSPRECHPARTNER

 

Rebecca Siemoneit-Barum

Geschäftsführung 
Event- und Citymanagement

Tel: 05561/ 31319-25
r.siemoneit-barum(at)einbeck-marketing.de

Alice Werner

Projektmanagement
Standortentwicklung

Tel.:  05561/ 31319-26
a.werner(at)einbeck-marketing.de

Sophie Pyrkotsch

Projektmanagement
Kommunikation

Tel: 05561/ 31319-18
s.pyrkotsch(at)einbeck-marketing.de