I FEEL – Sonderausstellung im StadtMuseum

|  StadtmarketingVeranstaltungenEinbeck erleben

Das StadtMuseum Einbeck lädt zu einer besonderen Bildschau ein, die sich mit den Themen Flucht und Vertreibung auseinandersetzt. Die Wanderausstellung „I feel“ wird vom 1. bis zum 30. Mai im StadtMuseum zu sehen sein.

Sie wurde vor knapp einem Jahr als gemeinsame Sonderausstellung vom Museum Friedland und NIEDERSACHSEN PACKT AN in den historischen Nissehütten auf dem Gelände des Grenzdurchgangslagers Friedland eröffnet. Das Besondere an den Bildern: Jeweils eine einheimische und eine zugewanderte Künstlerin, die ihre Heimat verlassen musste und über das Grenzdurchgangslager nach Deutschland gekommen war, teilten sich einen Bildgrund. Nach diesem Tandem-Prinzip entstanden elf dialogische Gemälde, teilweise in Kooperation professioneller Künstlerinnen. Bei aller Unterschiedlichkeit in Ausführung und Bildauffassung haben doch alle Bilder eines gemeinsam: Sie erlauben einen Einblick in die individuelle Gefühlslage der Frauen und zeichnen ein Bild von persönlichen Wünschen, Hoffnungen und Erlebtem, von kulturellen Prägungen und Gleichzeitigkeiten, von Aufgabe und Neubeginn. Die Ausstellungseröffnung ist für Samstag, 1. Mai ab 16 Uhr geplant. Zu den geladenen Gästen aus Friedland gehört auch Samah Al Jundi-Pfaff, die den Kunstworkshop angeleitet hatte und zu dem Projekt auch eine kurze Erklärung geben wird.

Zurück
 

ANSPRECHPARTNER

 

Anja Barlen-Herbig

Geschäftsführung
Tel: 05561/ 31319-25
a.barlen-herbig@einbeck-marketing.de

Christiane Folttmann

Standortentwicklung
Tel: 05561/ 31319-22
c.folttmann(at)einbeck-marketing.de

Lena Maier

Eventmanagement/Citymarketing
Tel: 05561/ 31319-24
lena.maier(at)einbeck-marketing.de

Sophie Pyrkotsch

Werkstudentin
Tel: 05561/ 31319-18
s.pyrkotsch(at)einbeck-marketing.de

Freya Lehmann

– Elternzeit –