Kultur- und Kreativwirtschaft in Südniedersachsen / 4. Teil der Südniedersachsenkonferenz

|  Standortmarketing

Südniedersachsen. Die Südniedersachsenkonferenz geht nach ihrem erfolgreichen Start im Jahr 2019 in die zweite Runde: Die regionale Strategiekonferenz findet pandemiebedingt von November 2020 bis Januar 2021 als vierteilige Online-Veranstaltungsreihe mit Best-Practices, Impulsvorträgen und Vision Talks statt. Auch die Einbecker Kulturszene ist mit kulturell - Martin Keil vertreten.

Sie richtet sich an Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kommunen. Der 4. Teil widmet sich zum Abschluss am Donnerstag, 28. Januar 2021, von 14 bis 16 Uhr dem Thema „Kultur- und Kreativwirtschaft in Südniedersachsen“. Wie ist es um die Kultur- und Kreativwirtschaft (KKW) in der Region bestellt – und wie kann ein KKW-Netzwerk für Südniedersachsen dazu beitragen, die Folgen der Corona-Pandemie für die Branche abzufedern? Diesen Fragen widmen sich VertreterInnen aus Kunst, Kultur und Politik in einem Vision Talk. Zudem erhalten die TeilnehmerInnen in Impulsvorträgen Einblicke aus erster Hand in die Netzwerk- und Förderpraxis.
Anmeldungen sind möglich unter  www.suedniedersachsenstiftung.de/anmeldung-snsk2020/
 

Programm
Ablaufplan des 4. Teils der 2. Südniedersachsenkonferenz am 28. Januar 2021

14.00    Begrüßung - Prof. Dr. Kilian Bizer
Volkswirtschaftliches Institut für Mittelstand und Handwerk an der Universität Göttingen e.V.

14.05    Einleitung in das Themenforum - Olaf Martin
Landschaftsverband Südniedersachsen & Regionalgruppe Niedersachsen der Kulturpolitischen Gesellschaft

14.20    Impulse aus der Praxis Kultur- und Kreativschaffender  

 • Christiane Eiben (Musikerin)
• Martin Keil (kulturell – Martin Keil Kulturmanagement)
• Julia Hansen (Schauspielerin)


14.50    Impulsvortrag:
Ergebnisse aus dem Monitoringbericht zur Kultur- und Kreativwirtschaft 2014 - 2018 - Anne Bleimeister
Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung - Referat 23

15.05    VisionTalk:
KKW Post-Corona: Kultur- und Kreativ-Netzwerk für Südniedersachsen?    

• Anne Bleimeister (Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung - Referat 23)
• Fritz Güntzler (Mitglied des Deutschen Bundestages)
• Olaf Martin (Landschaftsverband Südniedersachsen & Regional-gruppe Niedersachsen der Kulturpolitischen Gesellschaft)
• Marcel Riethig (Kulturdezernent des Landkreises Göttingen & KiSN - Kultur in Südniedersachsen)
• Tine Tiedemann (Kulturzentrum MUSA Göttingen)

15.55    Fazit und Ausblick    Prof. Dr. Kilian Bizer
Volkswirtschaftliches Institut für Mittelstand und Handwerk an der Universität Göttingen e.V.

16.00    Ende der Veranstaltung    

Zurück
 

ANSPRECHPARTNER

 

Anja Barlen-Herbig

Geschäftsführung
Tel: 05561/ 31319-25
a.barlen-herbig@einbeck-marketing.de

Christiane Folttmann

Standortentwicklung
Tel: 05561/ 31319-22
c.folttmann(at)einbeck-marketing.de

Lena Maier

Eventmanagement/Citymarketing
Tel: 05561/ 31319-24
lena.maier(at)einbeck-marketing.de

Sophie Pyrkotsch

Werkstudentin
Tel: 05561/ 31319-18
s.pyrkotsch(at)einbeck-marketing.de

Freya Lehmann

– Elternzeit –