Schlüsselübergabe im ältesten Wirtshaus Niedersachsens - Sven Falke übernimmt das "Brodhaus"

|  TraditionsunternehmenInnenstadtBraukunst

Symbolische Übergabe des Schlüssels: Thorsten Eikenberg, Verkaufsdirektor GFGH/Gastronomie des Einbecker Brauhauses, hat zusammen mit dem neuen Pächter Sven Falke und seiner Ehefrau Aneka das Brodhaus am Marktplatz in Einbeck eröffnet.

Gemeinsam wurde in den letzten drei Monaten knapp eine Viertelmillion Euro investiert, vor allem in eine neue energiesparsame Küche. 
Sven Falke ist qualitätsbewusster Fleischermeister und hat im Eventcatering und in der Einbecker Gaststätte „Auszeit“ erfolgreich gearbeitet und Erfahrungen gesammelt. Das Brodhaus am historischen Einbecker Marktplatz liegt ihm als Gastronomen und dem Einbecker Brauhaus sehr am Herzen. „Hier werden Tradition und Gastlichkeit gelebt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der früheren Pächterin wurden übernommen, in unserem Team arbeiten 6 Vollzeit- und 7 Teilzeitmitarbeiterinnen und -mitarbeiter. Wir werden an 6 Tagen in der Woche von 11 bis 21 Uhr warme Speisen mit frischen Zutaten, die wir aus der Region beziehen, anbieten. Zu jedem Gericht gibt es das passende Bier aus Einbeck. Und auf Wunsch eine zünftige Bierprobe mit 5 gezapften Biersorten.“, stellt Falke sein Konzept vor. Neu sind das Markt-Frühstück jeden Mittwoch und Samstag ab 9 Uhr und die Brodzeitteller. Dienstags ist Ruhetag.
Thorsten Eikenberg ergänzt: „Im Brodhaus werden seit über 6 Jahrhunderten Gäste bewirtet. Wir freuen uns sehr, mit den Eheleuten Falke für diese besondere Gaststätte gute, kompetente Betreiber gefunden zu haben und werden sie nach Kräften unterstützen.“ 
Das Haus steht seit 50 Jahren im Eigentum des Einbecker Brauhauses. „Wir haben bei der Vergabe der Bauarbeiten bewusst mit Handwerkern aus der Region zusammengearbeitet. Das hat sich ausgezahlt. Die prompte Wiedereröffnung nach der Pandemie ist ein positives Signal.“ Er ist sich mit den Eheleuten Falke einig: „Die Arbeit für die Gäste des Brodhauses beginnt jetzt!“

Einen Einblick in die Speisekarte bekommen Interessierte unter www.brodhaus-einbeck.de.

 

Die Einbecker Brauhaus AG

Die Einbecker Brauhaus AG, deren Historie bis in das Jahr 1378 zurückreicht, zählt zu den bekanntesten Brauereien Deutschlands. Das ‚Ainpöckisch Bier’, besser bekannt als Bockbier, hat hier seinen Ursprung. Unter der Dachmarke Einbecker bietet die niedersächsische Traditionsbrauerei ihren Kunden in Handel, Getränkefachgroßhandel und Gastronomie zahlreiche Sorten und Spezialitäten an, darunter das klassisch-herbe Einbecker Brauherren Premium Pils in der einzigartigen Exklusivflasche. Zu den 100%igen Tochtergesellschaften der Einbecker Brauhaus AG zählen die Göttinger Brauhaus AG, die BrauManufaktur Härke, Peine, die Martini Brauerei, Kassel und die Hanse Service- und Logistik GmbH, Einbeck. Die Aktie der Einbecker Brauhaus AG ist an der Mittelstandsbörse Deutschland, Hannover und im Freiverkehr an der Börse Berlin notiert.

Nach einer Pressemitteilung der Einbecker Brauhaus AG

Zurück
 

ANSPRECHPARTNER

 

Rebecca Siemoneit-Barum

Geschäftsführung 
Event- und Citymanagement

Tel: 05561/ 31319-25
r.siemoneit-barum(at)einbeck-marketing.de

Christiane Folttmann

Geschäftsführung 
Standortentwicklung

Tel: 05561/ 31319-22
c.folttmann(at)einbeck-marketing.de

Svea Bode

Eventmanagement
Tel: 05561/ 31319-24
s.bode(at)einbeck-marketing.de

Alice Werner

Projektmanagement
Standortentwicklung

Tel.:  05561/ 31319-26
a.werner(at)einbeck-marketing.de

Sophie Pyrkotsch

Projektmanagement
Kommunikation

Tel: 05561/ 31319-18
s.pyrkotsch(at)einbeck-marketing.de