Traditioneller Einbecker Frühjahrsmarkt 2022

|  InnenstadtVeranstaltungenEinbeck erleben

100 Jahre Tradition - der Einbecker Frühjahrsmarkt eröffnet in diesem Jahr nach zweijähriger, coronabedingter Pause die Veranstaltungssaison auf dem Einbecker Marktplatz.

Vom 8. bis zum 11. April lädt Veranstalter Andreas Krummacker mit Schlemmer- und Vergnügungsständen zum großen Familienevent ein. Gemeinsam mit den Einbecker Einzelhändler:innen unterstützt Einbeck Marketing den traditionellen Jahrmarkt und organisiert einen verkaufsoffenen Sonntag. Rund 30 Geschäfte innerhalb der Stadtmauern öffnen ihre Türen am Sonntag, den 10. April, von 13 bis 18 Uhr zum Einkaufserlebnis für die Besucher:innen.  

Schausteller Andreas Krummacker, der den Frühjahrsmarkt seit über 15 Jahren organisiert, sorgt auch in diesem Jahr für ein abwechslungsreiches Programm, welches sich vom Marktplatz bis hin zum Möncheplatz erstreckt. Im Mittelpunkt stehen die vielseitigen Attraktionen für Kinder, wie der Autoscooter, das bekannte Fahrgeschäft Scheibenwischer, der Kettenflieger und das Bungee-Trampolin. Am Sonntag ab 13 Uhr öffnet auch ein Kinderkrabbelhaus, betreut vom Einbecker Kinder- und Familienbüro, auf dem Hallenplan die Tore und lädt Kinder bis fünf Jahren zum Toben ein.

Die regionalen Schausteller verführen mit einem breiten kulinarischen Angebot: Von Crêpes, Mandeln und anderen Süßwaren über Panzerotti bis hin zu Langosch, Fischbrötchen und Bratwurst ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch verschiedene Marktstände sind auf dem Frühjahrsmarkt zu finden und bieten ein buntes Sortiment an Töpfen und Pfannen, Taschen und Bekleidung. Der Einbecker Wochenmarkt am Samstag wird an diesem Veranstaltungswochenende auf dem Hallenplan stattfinden. Wie auch in den vergangenen Jahren ist am Montag wieder Familientag. Zum Ende des Frühjahrsmarktes bieten die Schausteller am letzten Tag ermäßigte Preise an.

“Der Frühjahrsmarkt in Einbeck hat eine hundertjährige Tradition und es ist mir ein besonderes Anliegen diese Tradition in Einbeck zu erhalten. In Kombination mit dem verkaufsoffenen Sonntag wird sich Einbeck wieder mit einer lebendigen Innenstadt präsentieren. Einkaufsspaß und Jahrmarkterlebnisse sorgen für einen gelungenen Familienausflug!”, freut sich Rebecca Siemoneit Barum, Geschäftsführerin der Einbeck Marketing GmbH für den Bereich Event- und Citymanagement. „Der Einkaufssonntag bietet zudem eine gute Gelegenheit, den Einbecker 10er in zahlreichen Geschäften einzulösen. Nicht jede Stadt hat eine eigene Regionalwährung, auch das ist etwas Besonderes in Einbeck.“

Ins Leben gerufen um den stationären Handel zu stärken, erfreut sich der Einbecker 10er, als vielseitige Geschenkidee oder als steuerfreie Sachleistung für Mitarbeitende, bei Bürger:innen und Unternehmen in Einbeck größter Beliebtheit. Erhältlich ist der Einbecker Zehner auch am Veranstaltungswochenende bei der Sparkasse Einbeck, der Tourist-Information und der Volksbank Einbeck.

Mit dem FachwerkKulturSommer, am 18. und 19. Juni, können sich die Besucher:innen dann auf das nächste Highlight mit Shopping-Sonntag im Veranstaltungsjahr freuen. Die weiteren verkaufsoffenen Sonntage und aktuelle Informationen finden Interessierte unter www.einbeck-erleben.de/erlebnis-shopping.

Zurück
 

ANSPRECHPARTNER

 

Rebecca Siemoneit-Barum

Geschäftsführung 
Event- und Citymanagement

Tel: 05561/ 31319-25
r.siemoneit-barum(at)einbeck-marketing.de

Christiane Folttmann

Geschäftsführung 
Standortentwicklung

Tel: 05561/ 31319-22
c.folttmann(at)einbeck-marketing.de

Svea Bode

Eventmanagement
Tel: 05561/ 31319-24
s.bode(at)einbeck-marketing.de

Alice Werner

Projektmanagement
Standortentwicklung

Tel.:  05561/ 31319-26
a.werner(at)einbeck-marketing.de

Sophie Pyrkotsch

Projektmanagement
Kommunikation

Tel: 05561/ 31319-18
s.pyrkotsch(at)einbeck-marketing.de